eFuel Alliance

eFuels sind die globale Lösung  für eine globale Herausforderung

Der Kampf gegen den Klimawandel ist eine globale Herausforderung und erfordert deshalb globale Lösungen. Die eFuel Alliance spricht sich klar für die vereinbarten EU-Klimaschutzziele 2050 aus und möchte den Übergang zu nachhaltigen, modernen und wettbewerbsfähigen Volkswirtschaften in der EU tatkräftig mitgestalten. Um die ambitionierten Klimaschutzziele zu erreichen und die Energiewende erfolgreich voranzutreiben, braucht es den Einsatz technologischer Innovationen, was nur durch eine echte Technologieoffenheit gewährleistet werden kann. Diese technologischen Lösungen müssen in der gesamten EU, aber auch in Regionen jenseits Europas einsetzbar sein – ungeachtet deren Wirtschafts- und Kaufkraft, deren topographischen Gegebenheiten oder deren technischen Voraussetzungen. Synthetische flüssige Kraft- und Brennstoffe, sogenannte eFuels, sind eine solche Lösung. Sie sind eine klimaneutrale Alternative zu herkömmlichen Kraft- und Brennstoffen und daher hervorragend geeignet, die CO2-Emissionen im Verkehr und Wärmemarkt entscheidend und bezahlbar zu reduzieren – bis hin zur Klimaneutralität. 

Der Klimawandel kann nur gestoppt werden, wenn alle wirtschaftlichen Bereiche ihren Beitrag zur Emissionsreduzierung leisten. Am Beispiel des Verkehrssektors zeigt sich das klimaneutrale Potenzial von eFuels: Weltweit sind mehr als 1,3 Milliarden Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor auf den Straßen unterwegs. Hinzu kommen ca. 22.000 Flugzeuge und 50.000 Schiffe, für die keine sinnvolle technische Alternative als Antriebsmöglichkeit in Sicht ist. Diese Bestandsflotten bilden die Basis der Mobilität auch in den  nächsten Jahrzehnten. Sowohl diese Flotten als auch deren  Verkehrsleistung nimmt weltweit weiter zu. Um dieser Realität nachhaltig zu begegnen, lautet die Lösung für den Klimaschutz daher klimaneutrale Kraftstoffe zur Anwendung zu bringen.  Ähnlich wie bei der Stromwende muss auch hier die Erzeugung klimaneutral  erfolgen, während die Endanwendung gleich bleibt. Es gilt, im  Bestand der Fahrzeugflotten klimaneutral zu wirken. eFuels sind eine Lösung für sämtliche Fahrzeuge und Transportmittel, jetzt und in Zukunft. eFuels sind nämlich in  doppeltem Sinne nachhaltig: Zum einen werden sie aus erneuerbarem Strom hergestellt und setzen bei der Nutzung nur so viel CO2 frei, wie vorher zur Herstellung von eFuels gebunden wurde. Zum anderen sind sie in den bestehenden Fahrzeugen und Infrastrukturen für flüssige Kraft- und Brennstoffe einsetzbar, inklusive des weltweiten Tankstellennetzes. Auch ist die  eFuels-Produktion notwendig, um Erzeugnisse der chemischen Industrie klimaneutral herzustellen.

Mehr zu den Zielen und Positionen der eFuel alliance erfahren Sie hier:

https://www.efuel-alliance.eu/de/